Berichte 2020

Meditation trifft Taiji am 18. Januar 2020

Frau Regina Rohmann, Coach für Entspannung und Meditation hat die

Teilnehmer in die Techniken eingewiesen.

Wir erlebten, wie die Gedanken und Gefühle wohltuend zur Ruhe kamen.

Anschließende leichte Taiji Übungen im Stehen vertieften den Effekt

der Mediktation und ließen uns auf angenehm belebende Weise wieder

in unseren Alltag zurückkehren.


Hörsinn - ein wahres Rundumtalent am 29. Januar 2020

Im Hotel Lütje Burg informierte uns Frau Daniela Hollfelder, HNO-Fachärztin,

Hörakustikmeisterin und audiologische Leiterin des Hör- und Implantationsszentrum

des UKSH Lübek über unser Gehör.

Als auditive, aurale oder akustische Wahrnehmung oder Hören bezeichnet man die

Sinneswahrnehmung von Schall durch Lebewesen, genauer z.B. die Hörereignisse, die

bei bestimmten Schallereignissen entstehen.

Schon im Mutterleib fängt unser Ohr an zu arbeiten.

Unser Gehör ist 24 Stunden im Einsatz. Hörverlust - Schwerhörigkeit treten mit

zunehmendem Alter ein.

 


Jahreshauptversammlung am 11. Februar 2020

Wie immer fand die Jahreshauptversammlung im Lehr- und Versuchszentrum

in Futterkamp statt.

Wahlen standen an und zwar:

Stellvertretende Vorsitzende Helmgard Bünz

Schatzmeisterin Regina Döring

Beisitzerinnen Antje Hörmann, Andrea Wittenhagen-Keck, Ingrid Seehusen

und Rita Meyer. Alle wurden wiedergewählt.

Der Jahresbericht mit Bildervortrag kam wieder sehr gut an.


Trittsicher durchs Leben

Durch die Organisation des LandFrauenVereins Lütjenburg konnten

2 neue Kurse "Trittsicher durchs Leben" am 02. März unter Anleitung

von Physiotherapeut Nils Heesch starten.

Kursumfang sind: 6 x 90 Minuten.

Trittsicher durchs Leben unterstützt dabei, lange aktiv und mobil im

häuslichen Bereich zu bleiben. Er wendet sich vor allem an ältere Menschen,

die im ländlichen Raum leben.


Weltfrauentag in Lütjenburg

Die kostenlose Filmvorführung "Colette" , organisiert von der Gleichstellungsbeauftragten

des Amtes Lütjenburg,  Julia Plöger, war öffentlich und kostenfrei und fand am

Montag, 09. März 2020  um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Lütjenburg statt.

 

Colette war eine französische Schriftstellerin, Varietekünsterin und Journalistin,` die zeitlebens

um die ihr zustehende Anerkennung kämpfen mußte.


Fahrradtour am 02. September 2020

Auch in diesem Jahr, durch Corona geprägt, startete der LandFrauenVerein

Lütjenburg mit 21 Teilnehmern, natürlich mit Abstand, die traditionelle "Fahrradtour im September.

Treffpunkt war um 13.30 Uhr der Parkplatz vor dem ehemaligen Haupteingang

der Kaserne. 35 km bei bestem Spätsommerwetter fuhren wir durch unsere

wunderschöne Holsteinische Schweiz mit einigen Steigungen, die aber alle zu

bewältigen waren.  Belohnt wurden wir dafür mit fantastischen Ausblicken.

Erfrischungs- und Essenspausen waren eingeplant. Mit Kaffee und Kuchen

beendeten wir unsere Tour bei unserer 1. Vorsitzenden in Futterkamp, Fuhlensee.


Trittsicher durchs Leben

Durch die Organisation des LandFrauenVereins Lütjenburg konnten

nochmals 2 neue Kurse "Trittsicher durchs Leben"

am 28. September 2020 starten.

Der Kursumfang beträgt 6 x 90 Minuten und

findet in Fresendorf, Waldweg 4, unter der Kursleitung 

von Nils Heesch statt.


Erntedankfest am 06. Oktober 2020 in Oldenburg

Es war die erste Fahrt mit dem Bus seit dem Corona Schock im März. Wir waren auch nur

21 Teilnehmer. Im Vergleich. Im letzten Jahr auf Gut Schierensee waren 60 Personen dabei.

Zu spüren war die Freude darüber, dass man sich nach langer Zeit mal  wieder sah und

miteinander schnacken konnte. Wir hatten uns angemeldet in der St.-Johanniskirche in

Oldenburg und wurden von Klaus Kasper zu einer Kirchenführung eingeladen. Immer auf

den Abstand von 1,50 m achtend und mit Mundschutz hielten wir auch die Hygieneregeln

ein. Pastor Ulf Teichmann sprach eine Andacht und Annemarie Vogel sorgte an der

Orgel für den schönen musikalischen Rahmen. Wir spürten die positive Ausstrahlung des

Kirchenteams und fühlten uns wirklich herzlich willkommen.

Anschließend besuchten wir bei bestem Wetter das Wall-Museum. Im Fürstenhof tranken wir Kaffee und verteilten

selbstgebackenen Kuchen. In der Dannauer und Altgalendorfer Scheune konnten wir uns Ausstellungen ansehen.

 


Berichte 2019

Qigong-Übungen im Sitzen am 19.01.2019

Im Kirchengemeindehaus Lütjenburg erlebten die 16 Teilnehmerinnen

einfache Qigong-Übungen im Sitzen mit Musik. Frau Regina Rohmann

begann die Veranstaltung mit einer Einführung und anschließender

Meditation der Achtsamkeit um Stress abzubauen und Wohlbefinden

und Gesundheit zu fördern. Die anschließenden Taiji-Übungen

im Stehen vertieften diesen Effekt.

 


Jahreshauptversammlung am 07.Februar 2019

Um 14.00 Uhr begann die Jahreshauptversammlung im BBZ Futterkamp.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Astrid Jantzen-Lengnik wurde

die diesjährige Tagesordnung abgearbeitet. Herr Claus-Peter Bojens,

Nachfolger von Herrn Dr. Boll, stellte sich vor und informierte uns über

seine neuen Strukturen und Inhalte vom Bildungs- und Beratungszentrum

Futterkamp. Wiederwahl von Barbara Heesch als Protokollführerin.

Nach der Kaffeepause der Jahresrückblick mit Bildern.


Leseabend am 15. Februar 2019

Am Freitag, den 15. Februar 2019 um 17.00 Uhr fand im Dünenhuus

am Sehlendorfer Strand ein Leseabend mit dem Foto-Journalisten Matthias

Friedemann und dem Musik-Pädagogen und Gitarristen Karl Michael Irmer statt.

Ein abendfüllendes Programm, das Bilder, Musik und Storms Werke miteinander

verquickt.

Eine Multimedia-Show mit biographischen Notizen führte die Landfrauen und Gäste

auf Spuren, die der große Dichter Theodor Storm in Schleswig-Holstein hinterlassen hat.

Karl-Michael Irmer untermalte die ausdrucksstarken Landsschafts-Aufnahmen mit

seinem Gitarrenspiel.

Alle waren sehr angetan und konnten sich in der Pause mit einer Fisch- bzw. Gulaschsuppe

stärken.

 


Trittsicher durchs Leben ab 22. Februar 2019

Unter Anleitung von Physiotherapeut Nils Heesch wird in der Gruppe mit 8 - 10 Personen an

6 Terminen jeweils 90 Minuten trainiert.

Trittsicher durchs Leben unterstützt dabei, möglichst lange aktiv und mobil zu bleiben. Es wendet sich vor allem an ältere Menschen, die im ländlichen Raum leben.

Es ist ein Programm der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau in Zusammenarbeit mit dem DeutschenLandFrauenverband und dem Deutschen Turnerbund.

Aus den Übungen können alle einen großen Gewinn ziehen. Wenn das Programm durchgehalten wird, kann das

Gleichgewicht, die Muskelkraft in den Beinen, die allgemeine Fitness und das allgemeine Wohlbefinden verbessert werden.

 

 


Internationaler Frauentag am 08. März 2019

Kostenloses Kino zum internationalen Frauentag in Lütjenburg. In Kooperation mit dem LandFrauenVerein Lütjenburg hat die Gleichstellungsbeauftragte Julia Plöger diesen Tag zum Anlass genommen, zu einem Filmabend einzuladen.

Gezeigt wurde der Film "Hidden Figures".

Unbekannte Heldinnen ist eine US-amerikanische Filmbiografie. Er erzählt von drei

afroamerikanischen Mathematikerinnen, die maßgeblich am Mercury - und am Apollo-Programm der NASA beteiligt waren, ohne je für ihre Leistungen Anerkennung zu erfahren.

Der Film fand bei den anwesenden Damen sehr großen Anklang.


Workshop "Drahtschmuck und Kreative Kunst" am 20. März 2019

Ob ein Kettenanhänger oder ein Ring, oder Armband, alles sind hübsche Accessoiras. Sie verleihen jedem Outfit eine spezielle Note, besonders, wenn diese Schmuckstücke handgefertigt sind.

Diese Möglichkeit bestand für die  Teilnehmerinnen an diesem Nachmittag. 12 Landfrauen nutzten die Möglichkeit, sich von der Faszination des Aluminiumdraht mitreißen zu lassen.

Tanja Wiese aus Lütjenweststedt zeigte, wie schnell man aus Draht Schmuckstücke herstellen kann. Jede Landfrau fertigte genau nach ihren Wünschen ein ganz persönliches Unikat an.


Osterfrühstück am 13. April 2019

Auch in diesem Jahr fand wieder im "Engelauer Kamin" unser Osterfrühstück statt.

Die Tische waren zur Einstimmung auf einen netten Vormittag nett geschmückt. Uns erwartete  ein Quiz mit 12 Fragen rund um Lütjenburg und um die weitere Umgebung, ausgearbeitet von Andrea Wittenhagen-Keck. Alle Fragen konnten nach reichhaltigem Austausch unter den Frauen richtig beantwortet werden.

Frühlings- und Ostergedichte und einige Frühlingslieder folgten danach.

Weiterhin stellte uns die Behindertenbeauftragte des Kreises Plön noch das Projekt

- Lebensretter in der Kühlschranktur - vor.

Wieder einmal ein gelungener Vormittag mit vielen Köstlichkeiten.


Maibaumrichten am 27. April 2019

Zusammen mit vielen Vereinen aus Lütjenburg konnte die Wirtschaftsvereinigung ab 9.00 Uhr auf dem Marktplatz mit einem bunten Rahmenprogramm den Mai begrüßen. Das Maibaumrichten am 27. April fällt auf einen Samstag, denn dann hat jeder Besucher die Möglichkeit, auch bei den Marktbeschickern einzukaufen. Auch wir LandFrauen waren wieder einmal dabei mit einem Stand mit Maibowle, Kaffee, belegten Brötchen und Gemüsekuchen.


Ehrenamtsbörse in Lütjenburg am 11. Mai 2019

21 Vereine und Institutionen stellten sich rund ums Rathaus vor.

 

Der LandFrauenVerein Lütjenburg präsentierte sich mit dem Verkauf

von Schmalzbroten und Cocktails.


Tag des offenen Hofes in Futterkamp am 19. Mai 2019

Mit dem LandFrauen-Cafe, wie immer, in der hübsch geschmückten Maschinenhalle

auf dem Gelände des Lehr- und Versuchszentrums Futterkamp konnten wieder viele Torten und Kuchen verkauft werden. Viele leckere Torten, so unterschiedliche Rezeptideen und vom Design her einfach einmalig.

 


Fahrt nach Bad Zwischenahn am 17. und 18 Juni 2019

Unsere 2-tägige Fahrt nach Bad Zwischenahn konnte sich sehen lassen.

Wir starteten um 8.00 Uhr in Lütjenburg am ZOB. Unser erstes Ziel  wir der Park der Gärten. Auf ca. 14 ha konnten die rund 44 verschiedenen Mustergärten angeschaut werden, wie z.B. der Japanische Garten, der Waldgarten, der Farngarten, der Heidegarten, der Bäuerliche Nutzgarten und viele mehr. 

Danach fuhren wir nach Oldenburg, eine kleine Stadtbesichtigung und dann ins Hotel zu einem gemeinsamen Abendessen.

Am 2. Tag, nach dem Frühstück, konnten wir uns bei einer Schiffsrundfahrt die herrliche Landschaft vom Ammerland ansehen. Nach einem 3-stündigen Aufenthalt in der hübsch gelegenen Kurstadt Bad Zwischenahn ging es wieder heimwärts.

 


"Kiss me Kate" am 14. Juli 2019

Meet & Greet mit den Künstlern!

Wir schauten hinter die Kulissen der Eutiner Festspiele, mit Besuch und Führung in der Opernscheune, Kaffee und Kuchen und Einführung in das Musical Kiss me Kate" von Hartwig Rudolz.

Kiss me Kate von Cole Portner, der "Widerspenstigen Zähmung" von Shakespeare nachempfunden - ein Feuerwerk an Dialogen und hinreißender Musik.

 

 


Strohfigurenfahrt am 05. August 2019

"Eine Strohfahrt die ist lustig............"

Um 12.00 Uhr startete unsere diesjährige Strohfigurenfahrt durch die Probstei.

Zum 20.ten mal dreht sich alles in der Region 4 Wochen lang "Rund um das Korn".

Im Oldtimerbus fuhren wir alle Stationen mit Besichtigungen ab. 19 Dörfer mit

einzigartigen Figuren nehmen an dem Strohfigurenwettbewerb teil. Es war

eine fröhliche Fahrt durch die wunderschöne Landschaft der Probstei unter

fachkundiger Führung.

 


Radtour zur Straußenfarm am 04. September 2019

Eine rund 30 Kilometer lange Tour unternahmen die LandFrauen am Mittwoch, 04. September 2019. Wir starteten um 13.30 Uhr in Lütjenburg am Kreisel in Richtung Darry.

Ziel war die Straußenfarm in Hohnenfelde mit Kaffee und Kuchen. Die Strecke führte durch unsere schöne Landschaft an Feldern und Wiesen vorbei. Immer wieder wurden kleinere Pausen eingelegt mit wunderschönen Ausblicken. Wie z.B. in Stöfs mit einem fantastischen Blick auf den Binnensee und die Ostsee oder auch kurz vor Panker mit Panoramablick auf die Holsteinische Schweiz.

Mit dem Wetter hatten wir auch großes Glück, keinTropen regen, besser konnte die Tour nicht sein.


Erntedankfest am Dienstag, 08. Oktober 2019

Unser gemeinsames Erntedankfest stand unter dem Motte:

Landwirtschaft, Gottesdienst und Kaffee und Kuchen.

Herr Karl-Erich Winzer begleitete uns die Fahrt über und erzählte uns einiges

über die Gegend rund um den Westensee. Erst einmal besichtigten wir das Gut Schierensee

mit Führung durch das  prachtvolle Herrenhaus  und den wunderschön angelegten Garten.

Dann folgte der Erntedankgottesdienst in der Klosterkirche Bordesholm mit Pastor Thomas Engel. Danach dann Kaffee und Kuchen im Cafe Seeblick-Engel in Mühbrook.  

 


Ernährung im Alter am Donnerstag, 14. November 2019

Vortrag von Bärbel Petter über die richtige Ernährung im Alter. Wie kann man gesund alt werden? Der Ernährungskreis bietet uns eine einfache und schnelle Orientierung für eine gesundheitsbewusste Lebensmittelauswahl. Es gibt, wie in dem Ernährungskreis zu sehen, 7 Lebensmittelgruppen, wonach man sich gut richten kann.

Der Kreis ist aufgeteilt in folgende Gruppen: "Gemüse und Salat" - "Obst" - "Getreide, Getreideprodukt, Kartoffeln" - "Milch und Milchprodukte" - "Fleisch, Wurst, Fisch und Eier" - "Öle und Fette" - und "Getränke". Die größte Gruppe täglich sollte Gemüse (3 Portionen)  und Obst ( 2 Portionen) sein. Und natürlich die Getränke nicht vergessen, täglich 1,5 Liter Wasser oder ungesüßten Tee.


Weihnachtsmarkt auf Gut Basthorst am Freitag, 29. November 2019

Mit 42 TeilnehmerInnen starteten wir zu einem nicht alltäglichen Ausflug zum festlich geschmückten Weihnachtsmarkt Gut Basthorst. Hier erwartete uns eine ländlich stimmungsvolle Atmosphäre. Enno Freiherr von Ruffin hat auch in diesem Jahr wieder über 250 Aussteller und Kunsthandwerker aus den verschiedensten Regionen und Bereichen eingeladen. Präsentiert werden Produkte, die mit viel Liebe hergestellt wurden (u.a. Glaskunst, Schmuck, Leder, Floristik, Puppen, Schmiedearbeien, Holzverarbeitung und Kunstmalerei) Gut Basthorst ist aber auch bekannt für seine vielen kulinarischen Spezialitäten, die die Gaumenfreuden auf das Weihnachtsfest größer werden lassen.


Weihnachtsfeier am 05. Dezember 2019 auf dem Bismarckturm

Ein weihnachtlich geschmückter Saal erwartete uns auf dem Bismarckturm in Lütjenburg.

Bei Kaffee, Tee und Marzipantorte unterhielt uns Frau Hella Hansen von den "Rappelschnuten".

Lustige Sketche auf platt und hochdeutsch bereiteten uns einen vergnüglichen und humorvollen Nachmittag. Mit vielen Weihnachtsliedern, begleitet auf dem Akkordeon von der 1. Vorsitzenden Astrid Jantzen-Lengnik, ging diese stimmungsvolle Adventsfeier mit vielen guten wünschen für das Neue Jahr 2020 dann zu Ende.